Sees gmbh
328
Stimmen

SEES GmbH - OnTop

Eingereicht für Heilbronn

Standort Kornwestheim
Gründungsjahr 2015

SEES GmbH - OnTop

OnTop ist ein System aus flexiblen Photovoltaikmodulen und der dazugehörigen Steuerungselektronik. Kennzeichnend ist, dass OnTop nach dem Plug-and-Play Prinzip während kurzer Standzeiten auf dem Dach von Nutzfahrzeuge nachgerüstet werden kann und dadurch sofort einsatzbereit ist.

Team

Das Team setzt sich aus vier ehemaligen Studenten der Hochschule Heilbronn zusammen. Jan Handel, Oliver Pfeifer, Philipp Schmid und Sascha Preuss haben gemeinsam den Studiengang Energiemanagement studiert, welchen sie Anfang 2015 erfolgreich als Bachelor of Engineering abgeschlossen haben. Durch das gemeinsame Studium sind fundierte Grundlagen unter anderem im technischen Bereich wie den erneuerbaren Energien, als auch in betriebswirtschaftlichen Bereichen bei den Gründungsmitgliedern vorhanden. Zudem konnten sie durch verschiedene Praktika, dem Praxissemester und der Abschlussarbeit Kenntnisse aus dem Studium sowohl in mittelständischen Unternehmen als auch in global tätigen Konzernen vertiefen.

Idee

Produkt: Mehr Effizienz für Nutzfahrzeuge durch OnTop! Das Team strebt an, die SEES GmbH (Solar Energy Efficiency System GmbH) zu gründen und das Produkt OnTop erfolgreich im Markt zu implementieren, um eine Kraftstoff- und Emissionsminderung im Fahrzeugbestand zu erreichen. OnTop erzeugt mit Hilfe der Sonne umweltfreundlich elektrischen Strom. Hierdurch wird die Lichtmaschine entlastet und 6-8% Kraftstoff eingespart. Besonders in wärmeren Jahreszeiten kann die Temperatur in Nutzfahrzeugen durch die Lüftung der Klimaanlage reguliert werden. Durch die Anwendung von OnTop kann ein Teil der Klimatisierung mit Strom aus den installierten Photovoltaikmodulen erfolgen. Hintergrund: Steigende Kraftstoffkosten und Forderungen nach Emissionsminderungen! In den letzten zehn Jahren ist der Kraftstoffpreis von Diesel um über 60% gestiegen. Nutzfahrzeugbetreiber stehen dadurch unter enormen Effizienzdruck, um gegenüber der Konkurrenz die Betriebskosten zu senken. Zusätzlich sind Nutzfahrzeuge durch den hohen Verbrauch maßgeblich an den Umweltbelastungen durch Feinstaub und CO2-Emissionen verantwortlich. Diese kontinuierlich zu reduzieren ist vor allem in städtischen Gebieten den Betreibern des Öffentlichen Personennahverkehrs ein großes Anliegen. Problem: Neue verbrauchsmindernde Technologien sind nur für Neufahrzeuge erhältlich! Neue Effizienztechnologien beziehen sich zumeist auf Neufahrzeuge wie z.B. Hybridbusse. Ein Fahrzeugwechsel erfolgt durchschnittlich erst nach acht bis neun Jahren, so dass der Großteil der betriebenen Fahrzeuge ältere Modelle sind. Diese werden häufig nicht mit eingebunden und profitieren kaum von neuen Technologien. Geschäftssystem und Ziel: Fokussierung auf Nutzfahrzeuge im Nahverkehr! Ziel ist es, ein Produkt anzubieten, welches eine kostengünstige Kraftstoff- und Emissionsminderung generiert. Der Fokus einer ersten Vertriebskampagne liegt bei Betreibern von Omnibussen im Nahverkehr. Hier ist das Einsparpotential am größten und OnTop kann sich mit einer Amortisationszeit von unter vier Jahren schnell am Markt etablieren. Die potentiellen Kunden werden über unseren Vertrieb direkt angesprochen und gewonnen. Das Unternehmen wird in den ersten fünf Jahren den Absatz stetig erhöhen, durch eine Markt- und Produktentwicklung weiter wachsen und Kunden über zusätzliche Serviceleistungen an sich binden.