Anhang 1
424
Stimmen

Corny's Cafébus

Eingereicht für Reutlingen

Standort Reutlingen
Gründungsjahr 2016

Corny's Cafébus

Corny's Cafébus ist ein umgebauter Oldtimerbus, der ab April 2016 als mobiler Cafébus in Reutlingen und Umgebung unterwegs ist. An verschiedenen Campus, Marktplätzen, Veranstaltungen und Streetfoodmärkten werden 100% biologische und fair gehandelte Kaffeespezialitäten verkauft. Mit jedem gekauften Produkt unterstützt der Kunde das soziale Engagement des Unternehmens

Team

Der Gründer und Ideengeber des Kleinunternehmens ist Cornelius Schelling. Der Gründer hat eine pädagogische Ausbildung zum Erzieher absolviert und war 3 Jahre in einem Kinderhort beschäftigt. Für die Umsetzung der Idee hat er seine unbefristete Arbeitsstelle gekündigt um sich zu 100% in seine Vision zu investieren. Die verschiedenen praktischen Erfahrungen, die Leidenschaft für Kaffee, die Weiterbildung an einer Kaffeeschule und die Nächstenliebe legen die Grundlage für das Geschäftsmodell.

Idee

Ziel des Unternehmensgründers ist es unter der Woche vorerst die Campus in Reutlingen und Nürtingen, sowie Marktplätze in Reutlingen und Umgebung anzusteuern um dort hochwertige Kaffeespezialitäten und Vespertüten zu verkaufen und ein fester Bestandteil des tägliche Lebens zu sein. An Wochenenden oder ausgewählten Wochentagen kann die Bewirtung von Veranstaltungen organisiert werden. Das Geschäftsmodell ist ein Oldtimerbus, welcher zu einem mobilen Cafébus umgebaut wird. Diese Form sorgt für ein Alleinstellungsmerkmal im Landkreis Reutlingen, Tübingen und Stuttgart. Der Kaffee ist fair gehandelt und aus biologischem Anbau. Der Kaffeelieferant kennt die Bauern persönlich, dadurch kann die hochwertige Qualität sichergestellt werden und für den Konsumenten ist es somit ebenfalls transparent. Die Kaffeespezialitäten werden mir einer Siebträgermaschine frisch aufgebrüht. Die Milch, sowie weitere Angebote werden im besten Fall auch aus biologischer Herstellung sein. Die Kaffeebecher werden aus 100% recycelbaren Rohstoffen hergestellt, da der Kaffee in „Kaffee To go“ Bechern ausgeschenkt wird. Die Becher und Servietten sind zu 100% kompostierbar. Die Vespertüten werden eine Brezel, Obst und Müsliriegel beinhalten. In Kooperation mit einer Bäckerkette werden die Brezeln täglich zur Verfügung gestellt. Das Obst und die Müsliriegel werden täglich frisch eingekauft. Eine weitere Besonderheit ist Verkauf von „Bag of Love“. Das ist ein Jutebeutel mit Kleidung, Wertgutscheinen von Café Bäcker Mayer, aufmunternden Sätzen und haltbaren Esswaren. Die gekauften bzw. gespendeten „Bags of Love“ gehen als Geschenk an Bedürftige Menschen, denen dieses sichtbare Zeichen der Nächstenliebe guttun wird. Deshalb werden auch soziale Brennpunkte angefahren um dort Kaffee, Vespertüten und die verkauften „Bags of Love“ an bedürftige Menschen zu verschenken. Eine Produktportfolioerweiterung sind Tee, Wasser und ein ausgewählter Softdrink. Das Besondere des Geschäftsmodells ist es, dass zehn Prozent des Gewinns in nachhaltige Projekte für Bedürftige Menschen investiert wird. Menschen die angewiesen sind auf Nächstenliebe werden so proaktiv unterstützt. Corny´s Cafébus macht einen optisch hochwertigen Eindruck, bietet gute Kaffeespezialitäten an, hat ein hohes soziales Engagement und ist Nachhaltig. Mit jedem gekauften Produkt unterstützt der Kunde das soziale Engagement des Unternehmens und steigert das Gefühl und Bewusstsein täglich etwas Gutes getan zu haben.